Salat à la Barcelona

von Yvonne

Diesen Salat haben wir vor vielen Jahren gegessen, als wie bei Freunden in Barcelona zum Abendessen eingeladen waren. Der Salat hat mich so geflasht, dass er sofort in mein eigenes Stammrepertoire aufgenommen wurde. Er ist wirklich simpel, lässt sich super vorbereiten und jeder mag ihn. Ich muss ihn deshalb häufig zB zu Grillabenden mitnehmen. „Kannst Du wieder diesen leckeren Salat mit den Nüssen und Datteln machen?“ „Na, klar.“ 🙂

Die Mischung der Blattsalate ist sehr „bellyfriendly“ – während im Ur-Rezept nur ein bisschen Radicchio als Bitterkomponente verarbeitet war, habe ich Radicchio und Chicorée dem grünen Salat zugefügt.

Die Walnüsse sind Hirnfutter und die Datteln liefern mit ihrer leichten Süße einen tollen geschmacklichen Gegenpol.  Übrigens: Die Datteln sollten möglichst fest sein – softe Vertreter lassen sich nicht schneiden und liefern eher Matsche als Biss.

Und genau diese Kombi macht es so lecker! Probiert’s doch einfach mal aus. Und überrascht Eure Freunde beim nächsten Grillabend. Dafür läßt er sich gut in 3 Einzelteilen vorbereiten: Salat, Dressing, Nüsse/Datteln. Erst vor Ort wird alles kurz zusammengemischt und frisch aufgetischt.

Übrigens: Der Salat paßt, weil er so geschmacksintensiv ist, am besten zu Kartoffeln – Pellkartoffeln, Röstkartoffel aus dem Ofen oder Kartoffelstampf!

Das Dressing paßt natürlich auch für alle anderen Salate. Es lässt sich perfekt vorbereiten und hält sich ein paar Tage im Kühlschrank. Vor Gebrauch nur gut Durchschütteln. Die zwei „Phasen“ (Öl/Nicht-Öl) vermischen sich dann wieder.

Salat à la Barcelona

Diesen Salat haben wir vor vielen Jahren gegessen, als wie bei Freunden… Rezepte Salat à la Barcelona European Drucken
Personen: 4 Vorbereitungszeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

ZUTATEN

  • 1/2 Eisbergsalat
  • 1 Romanasalat
  • 2 Chicorée
  • 1 Radicchio
  • 200 g Walnüsse
  • 200 g Datteln, entsteint (möglichst fest) z.B. BioBio von Netto
  • Dressing:
  • 4 EL Gemüsebrühe gekörnt
  • 100 ml heisses Wasser
  • 3 EL Senf, mittelscharf
  • 4 EL Apfelessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • Meersalz aus der Mühle
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

ANLEITUNG

Für das Dressing zunächst die gekörnte Gemüsebrühe mit heißem Wasser (am besten kochend aus dem Wasserkocher) anrühren, ziehen und abkühlen lassen.

Alle Dressingzutaten in ein Schraubglas geben und gut durchschütteln, bis sich alle Zutaten gut vermischt haben (so lässt das Dressing sich auch gut im Kühlschrank bis zum finalen Einsatz aufbewahren)

Datteln kleinschneiden und Nüsse grob durchhacken.

Die Salate zerteilen, waschen und trocken schleudern (am besten in einer Salatschleuder) und alles kleinschneiden.

Das Dressing über den Salat geben und gut durchmischen. Nüsse und Datteln dazu geben und alles nochmals durchmischen.

Sofort servieren und genießen. Buen apetito!

Print Friendly, PDF & Email

Vielleicht magst du auch