Süßkartoffel-Linsen-Aufstrich

von Yvonne

Süßkartoffel-Linsen-Aufstrich: Eine spontane, abendliche Rezeptidee, inspiriert von einem riesen Berg Süßkartoffeln frisch aus der Lüneburger Heide von [Werbung, unbezahlt] Sönkes Süßkartoffeln (Danke!).

Und nun ein spontanes Rezept! Heute mal, entgegen meiner sonstigen „Storytelling-Faktenliefer-Manier“ mal echt kurz und knackig. Warum? Aufgrund hoher Nachfrage gepaart mit akuter Zeitnot.

In diesem Sinne: Here we go!

Schmeckt super zu Crackern, Grillgemüse, pur (!) und natürlich Brot.

Lust auf mehr Süßkartoffel-Kram?

Man kann einfach so irre leckere Sachen aus diesen Dingern zaubern! Lust? Dann müsst Ihr unbedingt meine heißgeliebte Allzweckwaffe Curry Base probieren!

Oder das Spinat-Süßkartoffel-Curry. Oder meinen lowcarb-Klassiker Süßkartoffel-Tagliatelle mit Erbsen 🙂

Süßkartoffel-Linsen-Aufstrich

Süßkartoffel-Linsen-Aufstrich: Eine spontane, abendliche Rezeptidee, inspiriert von einem riesen Berg Süßkartoffeln frisch… Rezepte Süßkartoffel-Linsen-Aufstrich European Drucken
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 2 voted )

ZUTATEN

  • 1 EL Kokosöl
  • 1/2 Möhre
  • 1 Stück Ingwer
  • 5 EL Rote Linsen
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Süßkartoffel, gebacken
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Curry nach Wahl (z.B. Madras Curry)
  • Himalaya-Salz
  • Schwarzer Pfeffer

ANLEITUNG

Die Möhre schälen und in Stücke schneiden. Den Ingwer klein hacken. Die im Ofen gebackene, weiche, abgekühlte Süßkartoffel von der Schale befreien.

Das Kokosöl in einem kleinen Topf erhitzen und die Möhrenstücke kurz darin anschwitzen. Sie dürfen leicht Goldbraun werden (Röstaromen!). Die Linsen dazugeben und ebenfalls anschwitzen. Das Currypulver, den Kreuzkümmel und Kurkuma dazugeben, gut durchrühren und kurz mit anschwitzen (noch mehr Aroma!).

Mit der Gemüsebrühe ablöschen, Deckel drauf und ca. 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Sonnenblumenkerne, Salz und Pfeffer dazugeben, Deckel wieder drauf, Herd abschalten und nochmal ca. 10 Minuten in der Resthitze ziehen lassen.

Vom Herd nehmen, gut durchrühren und abkühlen lassen.

Die komplette Masse mit dem Stabmixer oder einem Food Processor pürieren und nochmal abschmecken.

NOTIZEN

Gebackene, kalte Süßkartoffeln habe ich eigentlich immer am Start - meist bleiben bei uns ein paar vom Grillgemüseberg des Vortags über. Meinen persönlichen Tipp zum Thema Food Processor findet Ihr in diversen Rezepten. 🙂 Die Konsistenz ist idealerweise breiig-fest - wenn sie zu flüssig ist, noch ein paar Sonnenblumenkerne dazugeben. Falls zu fest, einen Schluck Wasser.

Print Friendly, PDF & Email

Vielleicht magst du auch