Golden Icecream

von Yvonne

Goldene Zeiten! Immer wieder ist Kurkuma im Spiel. Ich liebe diese Wunderknolle einfach, die Farbe macht gute Laune und die Inhaltstoffe sind wirklich unschlagbar. Gerade für meinen zu Entzündung neigenden Bauch eine wahre Wohltat.

Auch als Eis ist „Gold“ angesagt und super lecker. Für alle Fans der „Goldenen Milch“ ist es eine echte Sommervariante. Für alle anderen natürlich auch. Einfach mal ranwagen. Der Gewürzgeschmack ist nur ganz dezent im Hintergrund. Und in der Kombination mit etwas Fett und der Prise Pfeffer wird der Kurkuma-Wirkstoff um ein vielfaches geboostet.

Die Banane ist wieder einmal wichtigste Eis-Zutat. Wir Ihr vielleicht wisst, habe ich stets eingefrorene Bananenstücke im Tiefkühlschrank.

Oder auch Tiefkühlfrüchte aus dem Supermarkt, wie Erdbeeren (siehe auch „Schnelles Erdbeer-Blitzeis„) oder Himbeeren.

So können wir jederzeit spontan und zu allen Tageszeiten unseren Eisgelüsten nachgeben und ganz schnell leckere Eiskreationen zaubern.

Wir geniessen gerne pur. Aber manchmal braucht es noch etwas Crunch. Dann werfen wir z.B. gehackte Nüsse, Hanfsamen oder Amaranthpops über das Eis. Hier sind der Kreativität echt keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was schmeckt! 🙂

Was übrigens alle Eiskreationen vertragen, ist etwas Flüssigkeit oder Joghurt. In meinem Blitzhacker stockt sonst die ganze Pracht und nichts geht mehr. Ich bevorzuge aufgrund meiner Unverträglichkeiten eine pflanzliche Lösung – meistens milden Kokosjoghurt. Normaler Naturjoghurt aus Kuhmilch funktioniert natürlich genau so gut.

Wichtig ist: Ihr müsst mit allen Zutaten zügig arbeiten. Meine übliche Herstellung im Blitzhacker erfordert Schnelligkeit – auf der Arbeitsplatte und beim Servieren. Sonst wird’s Matsche. Umso besser – dann gibt es schneller leckeres Eis! 🙂

Golden Icecream

Goldene Zeiten! Immer wieder ist Kurkuma im Spiel. Ich liebe diese Wunderknolle… Rezepte Golden Icecream European Drucken
Personen: 2 Vorbereitungszeit: Kochzeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

ZUTATEN

  • 2 Bananen, tiefgefroren, geschält in Stücken
  • 5 EL Kokosjoghurt natur, ungesüßt (z.B. Koko Dairy Free)
  • 1 TL Kokosöl
  • 4 EL Kurkuma, gemahlen
  • 1 TL Ceylon Zimt, gemahlen
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • Kokoschips, geröstet (z.B. von Alnatura)

ANLEITUNG

Alle Zutaten in einen leistungsfähigen Blitzhacker geben und auf höchster Stufe zu einer homogenen Masse verarbeiten.

Sofort anrichten, nach Geschmack noch mit etwas Kurkuma oder Zimt bestäuben sowie Kokoschips darüber geben und servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Vielleicht magst du auch